Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft

Foto: Gemeinde Unterhaching

Polizeiinspektion Unterhaching

Heute früh gegen 02.30 Uhr kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Oberhaching, Holzstr. 31. Ein Mann verständigte über Notruf die Polizei und gab an, von einem Einbrecher mit einem Messer bedroht zu werden.

Daraufhin fuhren mehrere Streifenwagen das Anwesen an. Schon bald stellte sich heraus, dass ein 32jähriger iranischer Staatsbürger die Türe zum Zimmer eines 44jährigen türkischen Mitbewohners eingetreten hatte und auf ihn losgegangen war. Ein Messer war nicht im Spiel. Der Türke wurde leicht verletzt. Die Beiden wurden anschließend räumlich getrennt. Jetzt muss im Laufe des Tages geklärt werden, wer sich unberechtigt in der Unterkunft aufgehalten hat. Anzeige wegen Körperverletzung wurde von Amts wegen erstattet.