Energiesparen bringt Rendite: Gewinner ausgezeichnet

Klimaschutzmanagerin Leonie Pilar, Sven Nerdinger und das Ehepaar Endreß freuen sich über die Auszeichnungen

Klimaschutzmanagerin Leonie Pilar, Sven Nerdinger und das Ehepaar Endreß freuen sich über die Auszeichnungen

Aus dem Rathaus

In der letzten Gemeinderatssitzung wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des 1. Unterhachinger Energiesparwettbewerbes ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Energie bewusst einsetzen - Energie sparen - die Umwelt schützen“ hatte die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Unterhaching, Frau Leonie Pilar, im Zeitraum von Dezember 2015 bis Dezember 2016 in mehreren Kategorien, diejenigen Haushalte mit der höchsten prozentualen Stromeinsparung gesucht und wertvolle Preise ausgelobt.

Im Bereich der 1-Personen- Haushalte konnte sich Herr Stefan Franz mit einer Stromeinsparung von 61 Prozent den ersten Platz und damit einen Klimagutschein in Höhe von 500 € sichern. Den zweiten Platz belegte Frau Brigitte Zitzelsberger, sie konnte sich über einen Gutschein in Höhe von 250 € freuen. In der Kategorie „Familien“ hat Familie Nerdinger mit einer umfassenden energetischen Sanierung des Wohnhauses und einer damit einhergehenden Stromeinsparung von 20 Prozent den Wettbewerb gewonnen (Preis 800 €). Die Plätze 2 und 3 belegten die Familien Schindlauer (400 €) und Endreß (200 €).

„Der Wettbewerb hat mal wieder gezeigt, dass ein umsichtiger und bewusster Umgang mit Energie tatsächlich reicht, um nicht nur etwas Gutes für den eigenen Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt zu tun“, sagte Frau Pilar anlässlich der Preisverleihung. „Das wird sicherlich nicht der letzte Energiesparwettbewerb in Unterhaching sein – das nächste Mal heißt es: Wer am wenigsten Energie verbraucht gewinnt!“, so Pilar weiter.