Florian Exner startet mit Münchner Meistertitel in die U18

v.l.: Florian Exner, Fynn Strecker. Foto: A. Exner

Aus den Vereinen TSV Unterhaching 1910 e.V.

Am 12.01.2019 fand in Ismaning die Münchner Einzelmeisterschaft der U18 statt und die Unterhachinger Judoka waren mit drei Kämpfern am Start.

Gleich bei seinem ersten Wettkampf in der neuen Altersklasse konnte sich Florian Exner (-55kg) die Goldmedaille sichern. Im ersten Kampf gegen Valentin Weissenbach (MTV München) musste Exner über die volle Kampfzeit und setzte sich schließlich mit Waza-ari-Führung für Uchi-mata (innerer Schenkelwurf) durch. In Begegnung zwei traf er auf Yannis Belde (SC Armin München) und holte den Sieg mit Ippon für Haltegriff. In der dritten und letzten Begegnung dann eine klare Sache, bereits nach ca. 20 Sekunden hatte Exner Daniel Sargov mit zwei Waza-ari für Uchi-mata und anschließenden Haltegriff besiegt.

In der Klasse -60kg sicherte sich Fynn Strecker die Bronzemedaille. In der 5er-Gruppe konnte sich Strecker zunächst gegen Charles Gorjux (TSV Großhadern), Nick Kriesing-Garcia (MTV München) und Gabriel Miltenyi (TSV München Ost) durchsetzen und sich nur Clemens Erhardt (TSV Großhadern) geschlagen geben. Da Erhardt seinerseits gegen seinen Mannschaftskammeraden Gorjux unterlag hatten sich die drei im Kreis geschlagen und mussten zur Siegerermittlung nochmal ran. Hier unterlag Strecker zunächst gegen Gorjux, wobei er sich eine leichte Verletzung an der Hüfte zuzog. Auf Grund der tatsache, dass die Qualifikation zur Südbayerischen bereits gesichert war, entschied Betreuer Andreas Exner, dass es vernünftiger sei, die letzte Begegnung nicht mehr zu kämpfen und die Bronzemedaille mitzunehmen anstatt einen verletzungsbedingten Ausfall für die Südbayerischen Titelkämpfe zu riskieren.

Ebenfalls erstmalig in der U18 trat Adrian Baumeister (-66kg) an und belegte dort nach ordentlichen Leistungen einen 5. Platz.
Damit sind alle drei Hachinger Starter für sie Südbayerischen Meisterschaften am 19.01.2019 in Prien qualifiziert.
Im Anschluss belegte Andreas Hofreiter bei den Münchner Einzelmeisterschaften der Männer Allkategorie (keine Gewichtsklassen, alle Starter treten in einer Kategorie an) ebenfalls den 5. Platz.