Kapitän Welzmüller verlängert vorzeitig!

Torschuss

Aus den Vereinen SpVgg Unterhaching

Der derzeit verletzte Josef Welzmüller hat heute seinen bis zum 30.06.2020 datierten Vertrag vorzeitig bis zum 30.06.2022 verlängert.

Als sich der Kapitän im Derby gegen 1860 München Mitte September das Kreuzband riss, war für Präsident Manfred Schwabl an dem Abend in der Kabine klar, dass man mit dem seit 2014 im Hachinger Trikot spielenden Welzmüller verlängern möchte. Als Zeichen der Verbundenheit wird diese Verlängerung nun umgesetzt.

Der Innenverteidiger hatte schon mehrere schwere Verletzungen, weshalb ihm der Rückhalt in der Haching Familie durch das Präsidium und das Trainerteam sicher war. Welzmüller hat an der Entwicklung der Spielvereinigung einen hohen Anteil. Nicht zuletzt, weil er schon zu Regionalligazeiten die Mannschaft auf und neben dem Platz als Kapitän führte und immer vorne weg marschierte, auch wenn es mal weniger gut lief.

Die Nummer fünf der Rot-Blauen identifiziert sich voll und ganz mit dem Hachinger Weg und ist deshalb über die Vertragsverlängerung glücklich: „Haching ist wie eine zweite Familie für mich und ich freue mich in den nächsten Jahren meine ganze Energie und all mein Herzblut in den Verein zu stecken und der Mannschaft so viel wie möglich zu helfen. Besonders dankbar bin ich dem Verein, dass dieser auch in meiner schwierigsten Zeit zu mir steht.“

Momentan befindet sich Seppi Welzmüller im Aufbautraining und Rehaprogramm nach seiner Knieverletzung: „Ich kann es kaum erwarten zurück auf den Platz zu kommen.“