Kinderfrau werden aber wie? Verein Tageseltern München und Umgebung e.V. bietet Einsteigerkurs für Interessierte!

Foto: Verein Tageseltern München und Umgebung e.V.

Aus den Vereinen

München, 10.12.2018, immer mehr Eltern sind berufstätig, immer mehr flexible Betreuungsmodelle auch außerhalb von Krippe und Hort sind gefragt!

Das Berufsbild der Kinderfrau erlebt eine Renaissance. Doch entgegen allen anderen Berufsgruppen rund um das Thema Kinderbetreuung, brauchen Kinderfrauen oder kurz KiBiPs (Kinderbetruungspersonen in Privathaushalten) kein Zertifikat oder Qualifikation, um ein Anstellungsverhältnis einzugehen. Genau hier setzt der Verein an! Das Kursprogramm „1x1 für Kinderbetreuungspersonen in Privathaushalten“, fasst ab dem 15.02. 2019 an 5 Terminen für 30€ kurz und knackig alle relevanten Inhalte von der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses bis zu den ersten Schritten zusammen. Neben rechtlichen Aspekten geht es auch um: Hygiene & Sicherheit, Kindeswohlgefährdung und die Würde & Rechte des Kindes. Das Kursprogramm schafft eine gute Basis für die ersten, vertrauensvollen Momente zwischen Kindern, Eltern und Betreuungspersonen. Haben Sie Interesse? Dann freut sich Frau Stefanie Düllmann auf Ihren Anruf oder Ihre Mail | Tel.: 089 / 68 87 707 oder beratung@tageseltern-muenchen.de

Mehr Informationen: www.tageseltern-muenchen.de