Kollision mit Fahrradfahrerin

Bild: Polizeiinspektion Unterhaching

Polizeiinspektion Unterhaching

Am 13.06.2018, gegen 07:45 Uhr, fuhr eine 40-jährige in Unterhaching lebende Brasilianerin mit dem Fahrrad vom Carl-Orff-Weg kommend in den Ortspark Unterhaching ein.

Nach der Umlaufsperre wollte sie an einem in gleicher Richtung laufenden Fußgänger, offensichtlich einem Schulkind, vorbeifahren. Dieser wandte sich jedoch unvermittelt Richtung Wegmitte, sodass die Fahrradfahrerin stark bremsen musste und deswegen stürzte. Ob es zu einem Kontakt kam und ob der Junge verletzt wurde, ist nicht bekannt. Der Junge lief nämlich davon, obwohl er den Sturz hätte mitbekommen müssen. Die Radlerin hingegen wurde mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht: Verdacht auf Sprunggelenksfraktur. Offensichtlich geht der Schüler auf die Grund- und Mittelschule am Sportpark, die Radlerin beschrieb ihn als ca. 140 cm großen, 8-10 jährigen mit kurzen dunkelbraunen Haaren und schwarzer Jacke. Bei sachdienlichen Hinweisen erbittet die Polizei Nachricht.