Testspiel-Absage / Schromm: „Freude auf Andalusien wird größer“

Foto: SpVgg Unterhaching e.V.

Aus den Vereinen SpVgg Unterhaching

Das morgige Spiel der SpVgg Unterhaching gegen den SSV Ulm muss leider abgesagt werden. Aufgrund des Schnees kann nicht gespielt werden.

„Klar ist das ärgerlich. Wir haben ja nur eine kurze Vorbereitung und da ist jedes Testspiel für uns wichtig“, sagt Haching-Trainer Claus Schromm. „Ärgern bringt aber gar nichts - in der Wintervorbereitung ist so etwas immer möglich.“

Wichtig ist es jetzt, das Beste aus der Situation zu machen. Heute wird in der Halle in Oberhaching trainiert. „Die Halle ist 60 Meter mal 40 Meter groß – da kann man acht gegen acht spielen“, sagt Schromm. „Taktische Inhalte sind eher sekundär. Es geht darum, dass die Jungs mit dem Ball in der Bewegung bleiben.“ Auch am morgigen Freitag wird wohl in der Halle trainiert werden. 

Eine gute Sache bringt das Schnee-Problem dann doch mit sich. Schromm: „Die Vorfreude auf das Trainingslager in Andalusien ist jetzt noch größer!“ Am Sonntag fliegt die Mannschaft nach Cadiz. Dort findet dann am Freitag (14.00 Uhr) gegen Union Berlin das erste Testspiel 2019 statt. Angesagt sind Temperaturen in Cadiz um die 17 Grad und kein Regen.